Angebot | 15% Rabatt auf alle Tapeten!

Klassische Tapeten im modernen Zuhause von Hannah Carpenter

Hannah Carpenter hat es geschafft, ein modernes Haus mit klassischen Tapeten zu tapezieren. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Arkansas. Wir sind neugierig, wie sie es schafft, eine große Familie mit kreativer Inneneinrichtung zu verbinden.

Einrichtungstipps von Hannah Carpenter

Umgib dich mit Menschen, die sich damit wohlfühlen, anders zu sein, und dich ermutigen, das Gleiche zu tun. Ich war jahrelang sehr zaghaft bei der Gestaltung meines Zuhauses, weil ich mir zu viele Gedanken darüber gemacht habe, was andere Leute denken würden. Obwohl ich eigentlich eine kreativere Herangehensweise an die Inneneinrichtung mochte, hatte ich Angst, Risiken einzugehen, und machte mir Sorgen darüber, dass das, was mir gefiel, "falsch" war, wobei ich mir nicht einmal sicher bin, wer das behauptet hätte. Mir fehlte das Selbstvertrauen.

Als Meta in mein Leben kam, gab sie mir die Erlaubnis, mutig zu sein und Spaß zu haben und ein Zuhause zu schaffen, das besser repräsentiert, wer wir als Familie sind, denn schließlich ist es UNSER Zuhause, in dem wir UNSERE Kinder großziehen. Es muss niemandem außer uns gefallen. Und wir wollen, dass UNSER Zuhause die Kreativität fördert und unsere Kinder dazu anregt, sich wohl zu fühlen, wenn sie anders sind. Die Wahl der Inneneinrichtung hat die Macht, das zu tun.

Klassische Tapeten entdecken

Das Interview mit Hannah Carpenter

Findest du es in Ordnung, in den Jahren, in denen deine Kinder zu Hause leben, in einem kreativen Chaos zu leben, oder ist es für dich wichtig, ein ordentliches Zuhause zu haben?

Ich hoffe, dass es okay ist, in einem kreativen Chaos zu leben, denn das tun wir ganz sicher! Natürlich kann ich nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich selbst bin in einem Haus aufgewachsen, in dem Kreativität wichtiger war als Ordnung, und ich habe mir nie gewünscht, dass es andersherum gewesen wäre. Kreativität nährt die Vorstellungskraft, die wiederum die Seele nährt.

Was ist dein bester Ratschlag, um ein Zuhause zu schaffen, das allen Familienmitgliedern gefällt?

Bei der Arbeit an meinem Zuhause mit meiner Freundin und Interior Designerin Meta Coleman habe ich gelernt, immer zuerst die funktionalen Anforderungen des Raums zu berücksichtigen, bevor ich irgendwelche Entscheidungen treffe. Wenn ich also einen Raum kreativ gestalten möchte, die Idee aber einem Teenager und seinen Freunden nicht standhält, streiche ich sie sofort.

Können die Kinder bei der Gestaltung des Hauses mitentscheiden?

Ich beziehe sie auf jeden Fall in die Entscheidungen über ihre eigenen Zimmer mit ein, und ich liebe es, ihre Kunst mit einzubeziehen. Im Moment haben wir Pläne für ein großes Familienporträt, das mein 8-jähriger Sohn Tom gestalten wird. Kinder haben so wunderbare Instinkte, weil sie nicht so gehemmt sind, wie wir Erwachsenen es manchmal sind. Sie entfalten ihre Kreativität, als ob niemand zuschauen würde.

Was hast du dir bei der Auswahl der Tapete gedacht?
Ich wollte etwas, das vielseitig einsetzbar ist. Wenn ich mich später dazu entschließe, das Zimmer ganz anders einzurichten, vielleicht traditioneller, wird diese Tapete funktionieren. In unserem jetzigen Zimmer gefällt mir das natürliche Gefühl der Tapete in Kombination mit den modernen Formen des Kopfteils und des Bettüberwurfs sehr gut.